18.7.2017: tieranzeigen.at 

Soeben haben wir in einem sehr netten Telefonat mit dem Gründer & Geschäftsführer von tieranzeigen.at die erfreuliche Mitteilung erhalten, dass man nach zahlreichen Gesprächen in den vergangenen Tagen, eine neue und vor allem einfache und gesetzeskonforme Möglichkeit gefunden hat, damit Vereine auch innerhalb der Übergangsfrist bis 1.7.2018 wieder auf tieranzeigen.at inserieren können.

Bis vor Kurzem verlangte tieranzeigen.at noch eine behördliche Bestätigung, die von Behördenseite leider oft nicht ausgestellt wurde, so ist es für die Vereine nun ausreichend, eine vorgefertigte, eidesstattliche Erklärung an tieranzeigen.at zu senden, in der die rechtlich relevanten Punkte angeführt und geklärt sind.

Den betroffenen ca. 180 Vereinen wurde bereits heute ein diesbezgl. Informationsmail zugeschickt, welches auch die vorgefertigte Erklärung zur bestmöglichen Unterstützung für den Verein beinhaltet. Das Schreiben wurde in Zusammenarbeit mit einem Rechtsanwalt mit Tätigkeitsschwerpunkt Tier- und Tierschutzrecht aufgesetzt. 

 

www.tieranzeigen.at

https://www.facebook.com/tieranzeigen.at/